Mit Anderl auf der Wiesn

P1090363Im Herzkasperlzelt unterm Tisch.P1090399Wunderschönes Wiesnwetter hatten Anderl und ich beim Wiesnbesuch diese Woche. Obwohl seit diesem Jahr keine Tiere auf der Wiesn mehr erlaubt sind, habe ich es geschafft irgendwie durchzukommen an den Securityleuten immer am Rand der Theresienwiese unter der Bavaria vorbei bis auf die „Oide Wiesn“, wo es nicht so laut ist und es ein Hund auch im Bierzelt aushalten kann. Auf der historischen Wiesn wird im Bierzelt in normaler Lautstärke gute alte Volksmusik gespielt. Wir haben ein Bier getrunken und Weißwürstl gegessen. Auf der Wiesn ist ein Bier ein ganzer Liter. Das Bier habe ich ganz allein getrunken, während mir bei den Weißwürsten Anderl helfen durfte. Der Kellner fand es sportlich, daß ich die ganze Maß geschafft habe. Sportlich hat mich schon lange niemand mehr genannt. Auf der historischen Wiesn wird das Bier noch in Steinkrügen ausgeschenkt, und bleibt so viel länger schön frisch und kühl.P1090356P1090347Anderl hat sich auch ein bißchen verkleiden dürfen, wie fast alle Wiesngäste auch. (Ich nicht)P1090387Ein Corgi in Tracht.P1090383Die Leute haben ihn sehr bewundert, obwohl es schon früher Corgis auf der Wiesn gegeben haben muß, wie man an diesem alten Schaustellerschild sieht.P1090392

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s